Sommerkräuter mit verschiedenen Salbenanwendungen

»Schmieren und Salben hilft allenthalben« sagte Pfarrer Kneipp – und hatte Recht. Salben unterstützen den Heilungsprozess und lindern schnell. Ob »Spreißel, Eisse‘ oder Wehtag am G‘lenk – dafür wachsen gerade im Sommer wertvolle Kräuter auf unseren Feldern im Allgäu. Erleben Sie bewusst diesen Schatz der Natur bei einer Kräuterwanderung. Danach stellen wir an diesem Abend verschiedene Salben für die Anwendung in Haus und Stall her.

Termin: Mittwoch, 29. Juli 2015, 20.00 bis 22.00 Uhr, im Gasthof

»Engel« in Immenstadt. Referentin ist Gerti Epple, Allgäuer Wildkräuterfrau, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, Vorsitzende Allgäuer Kräuterland e.V. Mindestteilnehmerzahl 15 Personen.

Anmeldung bis drei Tage vorher bei Friedolinde Ammann, Telefon 0 83 24 / 76 48.