Räuchern in Haus und Stall

Allgäuer Brauchtum zu den Rau(c)hnächten

Dieser Abend ist den wichtigsten heimischen Räucherkräutern und ihren positiven Wirkungen für Mensch und Tier gewidmet. Die Allgäuer Wildkräuterfrau führt Sie ein in die traditionelle Räucherkunde im Allgäu, wie sie in Haus und Stall zur Winterszeit besonders zu den Rauhnächten durchgeführt wurde. Lernen Sie die verschiedenen Arten des Räucherns kennen und erleben Sie, wie lebendiges Allgäuer Brauchtum geschieht.

Termin: Mittwoch, 25. November 2015, 20.00 bis 22.00 Uhr, im Sommerhof, Ettensberg 13, in Weitnau. Referentin ist Gerti Epple, Allgäuer Wildkräuterfrau, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, Vorsitzende Allgäuer Kräuterland e.V.

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen. Anmeldung bis drei Tage vorher bei Friedolinde Ammann, Telefon 0 83 24 / 76 48.